Panorama Radtour Kalksteinrunde

Radfahren in den Bergen suggeriert meistens mühsame schweisstreibende Anstiege und schwierige Abfahrten.
Bei uns im Pillerseetal gibt es hier interessante Alternativen:
– Radtour von uns um den Pillersee und zurück (ca. 15km) fährt man topfeben

– 3 wunderschöne Radtouren (22- 75km) um die Berge herum die direkt an unserem Haus vorbeiführen

Eine dieser Radtouren haben wir hier näher für Sie beschrieben:

Die Kalksteinrunde: St. Jakob in Haus – Fieberbrunn/Entenpfarr – St. Johann/Gries – Kirchdorf – Erpfendorf – Waidring – Pillersee – St. Ullrich – St. Jakob in Haus

Länge: 42 km
Fahrzeit: 3 Stunden
Höhenmeter: ca. 300 m
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter

Kalksteinrunde

Diese Fahrradtour hat nur moderate Steigungen und ist für Tourenfahrrad, E-Bike oder Mountainbike geeignet.

37km davon fährt man auf gut ausgeschilderten gepflegten Fahrwegen bzw. Schotterwegen, nur 5km zwischen Waidring und der Wallfahrtkirche St. Adolari sind auf der Strasse zu fahren.
Wir empfehlen die Runde rechts herum (d.h. von St. Jakob in Haus in Richtung St. Johann) zu fahren.

Los gehts das erste Stück ab der Kirche St. Jakob auf dem Jakobsweg auf und ab vorbei an hübschen Häusern und Bauernhöfen in Richtung St. Johann, immer die prächtige Kulisse des Wilden Kaisers vor Augen. Beim Flugplatz St. Johann teilt sich der Weg, man kann einen Abstecher ins Zentrum von St. Johann machen oder die Runde direkt fortsetzen in Richtung Kirchdorf. Nach Querung der Bundesstrasse geht es ein Stück entlang der Großache an Kirchdorf vorbei bis nach Erpfendorf. Von Erpfendorf bis Waidring geht es dann moderat bergauf vorbei am Golfplatz und Lärchenhof durch schattige Wäldchen. Waidring durchfährt man dann auf der Dorfstrasse bis es dann rechts ab weiter auf der Strasse wieder ins Pillerseetal geht. Nach leichter Steigung durch die wildromantische Kalköfenschlucht kann man dann ab Adolari bzw. Bienenlehrpfad wieder auf den Radweg wechseln. Vorbei gehts an der Forellenranch und weiter dann am linken Ufer des grün glitzernden Pillersees. St. Ullrich am Ende des Pillersees durchfährt man entlang des Dorfbaches auf einem beschaulichen Radweg. Die letzten Meter dann zurück nach St. Jakob geht es nach queren der Strasse am Strasserwirt durch ein Wäldchen vorbei am Weiler Flecken mit seinen rausgeputzten Bauernhöfen, an der Bergbahn Pillersee vorbei bis zur Pension Lehrberg bzw. noch 200m weiter dann zum Ortskern St. Jakob in Haus.

Weitere Infos dazu, Höhenprofil und interaktive Karte

Veröffentlicht in Fahrradtour, Mountainbike Tour